Live-Online-vor­träge anbieten und buchen

Suchen Sie spannende Vorträge für Ihre Rotary Club Onlinemeetings? Oder haben Sie einen Vortrag in petto, den Sie Rotary Clubs anbieten möchten? Dann sind Sie hier richtig. Denn diese Plattform bringt ReferentInnen und Clubs zusammen: die Rotary Online-Vortragsbörse


4 Fragen – 4 Antworten

1. Was sind Rotary Online-Vorträge?

Es geht hier nicht um „Video-Konserven“, sondern um echte Live-Vorträge bei Ihren Onlinemeetings. Dauer: meist etwa 20 Minuten. In Zeiten von Zoom-Clubmeetings spielt es keine Rolle, wo die Vortragenden wohnen, denn sie schalten sich einfach live zu und halten persönlich den Vortrag.

2. Wie funktionieren Rotary Online-Vorträge?

Suchen Sie sich aus den unten stehenden Angeboten Ihre Favoriten aus. Sie können verschiedene Filter anwählen, um das Angebot einzugrenzen. Bei Interesse an einem Vortrag wenden Sie sich zur Terminvereinbarung direkt an den/die Referenten/in. Kontaktinfos finden Sie direkt in den Vortragsdetails.

3. Entstehen den Clubs Kosten?

Nein. Die Vorträge werden generell ohne Honorar gehalten. Aber wir bitten Sie als freiwillige Gegenleistung höflich um ein Vortragsangebot auch aus Ihrem Club. Das ist natürlich kein Muss. Aber nur durch dieses Mitmach-Prinzip kann die Rotary Online-Vortragsbörse nachhaltig funktionieren.

4. Wer kann Rotary Online-Vorträge buchen?

Die Online-Vorträge können von allen deutschsprachigen Rotary Clubs und natürlich auch von Rotaract, Interact und Inner Wheel Clubs gebucht werden, denn schließlich gehören auch diese zur rotarischen Familie. Es ist natürlich auch denkbar, mit Vortragenden Präsenz-Vorträge zu vereinbaren.


Vortragsangebote

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge der Einreichung alle Vortragsangebote. Neue Angebote werden jeweils oben hinzugefügt. So können Sie auf einen Blick erkennen, was es Neues gibt. Zudem können Sie nach verschiedenen Kategorien filtern.

All
Business
Gesundheit
Hilfsprojekte
Kultur
Politik
Rotaract / Interact
Rotary
Technologie
Umwelt
Wissen

Qualitätssicherung – bitte mitmachen

An die Clubs: Wir legen großen Wert auf qualitative Vortragsangebote. Daher freuen wir uns über Ihr Feedback. Hat Ihrem Club ein Vortrag besonders gut gefallen und Sie wollen diesen gerne weiterempfehlen? Schreiben Sie uns an feedback@rotaryvortraege.de. Ebenso bitten wir um Ihre Rückmeldung, sollte ein Vortrag nicht unseren Spielregeln (siehe am Ende des Anmeldeformular) genügen oder es sonst Grund zum Unmut geben.

Ihr Beitrag für die Online-Vortragsbörse

Haben Sie selbst einen Vortrag im Angebot, den Sie bei Rotary Clubmeetings online halten können? Dann melden Sie sich mit diesem Formular an. Beachten Sie dabei bitte folgende Hinweise:
  • Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie auf genaue Formulierungen achten, die wir nur noch zu kopieren und einzufügen brauchen.
  • Die Standardzeit eines Vortrages beträgt 20 Minuten. Ist Ihr Vortrag länger oder liegt er zusätzlich in anderen Längen vor, so geben Sie dies bitte in Ihrem Beschreibungstext an.
  • Sie müssen wirklich über die Bildrechte Ihrer Titel- und Portraitbilder verfügen. Lesen Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen zu diesem und anderen Themen (bitte klicken).
  • Vereinzelt gab es Schwierigkeiten beim Übertragen des Formulars. Gründe waren dabei entweder längere Texte als zulässig oder Probleme mit den beigefügten Bildern. Senden Sie Ihre Inhalte alternativ per E-Mail an feedback@rotaryvortraege.de
 
Wir freuen uns über Ihren Beitrag, denn die Online-Vortragsbörse lebt vom Mitmachen und Weitersagen. Vielen Dank!
Zum Anmeldeformular

Häufig gestellte Fragen

Was sollte ich bei der Auswahl meines Titelbildes inhaltlich beachten?

Das Bild sollte im redaktionellen Sinn eine Illustration Ihres Themas sein. Also keine Titelfolie einer Powerpoint-Präsentation. Es darf zu Beispiel keine künstlichen Textüberlagerungen enthalten. Wenn Text Teil des Fotos ist, dann ist das in vielen Fällen in Ordnung. Fragen Sie sich einfach: Würde eine Zeitung einen redaktionellen Artikel zu meinem Thema mit diesem Motiv bebildern? 

Woher weiß ich, ob ich die Rechte an einem Bild habe und auch weitergeben darf?

Vorwegschicken wollen wir, dass wir keine Juristen sind und daher nicht rechtlich beraten dürfen. Folgende Erfahrungswerte wollen wir aber mit Ihnen teilen: Ein Bild, das Sie auf irgendeiner Website finden, ist in den allermeisten Fällen nicht für den Einsatz als Ihr Titelbild geeignet. Auch wenn zum Beispiel eine Initiative, über die Sie berichten, das Bild auf ihrer Website veröffentlicht und Sie annehmen können, dass Ihr Vortrag im Sinne der Initiative ist, heißt das noch nicht, dass Sie einfach ein Bild davon nutzen dürfen. Eine gute Quelle für Bilder, die in vielen Fällen genutzt werden dürfen, ist Wikipedia. Auch dort müssen Sie prüfen, welche Nutzungsbedingungen – etwa die Pflicht präziser Quellenangaben – Sie einhalten müssen. Sogar wenn Sie ein Bild selbst geschossen haben, kann es sein, dass Sie das Bild nicht einfach so verwenden dürfen. Es gibt weitere Rechte, die beachtet werden müssen, etwa das Recht am eigenen Bild oder auch Rechte des Ortes, an dem das Bild gemacht wurde. Gerne geben wir Ihnen bei Ihren Bildern unsere unverbindliche Einschätzung auf Basis unserer Erfahrung, oder wir lizenzieren zu Selbstkosten ein Bild in einem Bildarchiv. Übrigens: Wenn Sie selbst ein Bild in einem Archiv lizenziert haben, so dürfen Sie es in vielen Fällen nicht zur Nutzung Dritter weitergeben. Die Lizenzbestimmungen sind hier häufig streng und verlangen Neulizenzierung durch jeden Nutzer. Denn man kauft nicht das Bild, sondern eine Lizenz zur Nutzung. 

Kann rotaryvortraege.de die Bilder auf Nutzungserlaubnis prüfen?

Nein. Wir haben keine Ressourcen, Lizenzbestimmungen von Bildarchiven durchzulesen oder Rechteinhaber zu kontaktieren. Unsere Website ist ein kostenloses, ehrenamtlich erstelltes und gepflegtes Angebot aus der rotarischen Familie für die rotarische Familie. Wir benötigen daher Ihre Mitarbeit bei der Erstellung attraktiver Vortragsangebote zum Nutzen aller Beteiligten. 

Wer steckt hinter rotaryvortraege.de?

Die Idee der Vortragsbörse hatte im März 2020 der damalige Governor des Distriktes 1930, Jan Mittelstaedt von RC Konstanz-Mainau. Er baute die Börse zunächst für seinen Distrikt auf und erweiterte in Zusammenarbeit mit seinem Sohn Jannik Mittelstaedt, Mitglied des RAC Konstanz-Kreuzlingen, der seither die Pflege der Inhalte übernommen hat.

Ist geplant, weitere Funktionen wie Volltextsuche, erweiterte Suchfilter oder ähnliches zu implementieren?

Die Website wurde bewusst nach dem Pareto-Prinzip erstellt: 20 Prozent der möglichen Funktionen erfüllen 80 Prozent der Wünsche der Nutzer. So einfach wollen wir es auch beibehalten. Sollte die Zahl der Vortragsangebote zu groß werden – was ja sehr schön wäre, so würden wir zunächst an der Darstellung der Kategorien arbeiten. Aber bis dahin ist noch Zeit.

Warum verschwinden hin und wieder einzelne Vorträge aus dem Angebot?

Hauptgrund ist, dass Referentinnen oder Referenten keine Zeit mehr haben, die Vorträge zu halten oder von der Anzahl der Terminanfragen überfordert sind. In diesem Fall schlagen wir vor, Einschränkungen der Verfügbarkeit – etwa nur für Abendmeetings – direkt in die Angebote aufzunehmen. Zugleich bitten wir die Clubs um Verständnis dafür, wenn in manchen Fällen ein Vortrag nicht zeitnah, sondern erst in ein paar Monaten gehalten werden kann. 


Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Feedbacks oder Fragen rund um die Vorträge? Oder Ideen für die Weiterentwicklung dieses Angebots? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an mich: feedback@rotaryvortraege.de – ich antworte Ihnen so schnell wie möglich.

Herzliche Grüße
Ihr Jannik Mittelstaedt
Mitglied des RAC Konstanz-Kreuzlingen

Impressum | Datenschutz

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google