Peter Paul Rubens als Künstler und Diplomat

Einführung in Leben und Werk

Peter Paul Rubens ist einer der bekanntesten Maler der Kunstgeschichte. Er gilt als wichtiger Maler der Gegenreformation und war ungemein produktiv. Über 1500 erhaltene Gemälde sorgen für eine hohe Präsenz in den Museen und legen zugleich Zeugnis ab, von der straffen Arbeits-Organisation seiner Werkstatt. Schon zu Lebzeiten war er hochgeschätzt und vermarktete seinen Ruhm geschickt. Sein gutes Verhältnis zu den Großen seiner Zeit führte ihn an die Höfe Europas, er verkehrte mit Königinnen und Königen und übernahm diplomatische Missionen. Der Vortrag möchte die Biographie dieses Künstlers skizzieren und in sein Werk einführen.

Peter Paul Rubens, Public domain, via Wikimedia Commons


Daniel Leis (RC Eisleben-Mansfelder Land) ist Kunsthistoriker, ehemals Leiter der „Museen und Sammlungen“ der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. Nach kaufmännischer Lehre studierte er in Mainz, Berlin und Bologna. 2012 war er Mitarbeiter am Kunsthistorischen Institut in Florenz und 2013/2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mainz. Vielfältig war und ist er in der Kunstvermittlung und der Erwachsenenbildung tätig.

Kontakt:
Zur Terminreservierung bitte an dleis@linguacultura.de
mailen.


Zurück zur Übersicht
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google