Wasserstoff als Baustein der Energiewende

Wasserstoff als Baustein der Energiewende:
Chance oder Irrweg ?

Wasserstoff ist in aller Munde und auf allen Ebenen werden Wasserstoffstrategien verabschiedet. Wasserstoff gilt dabei als saubere Energieform im Vergleich zu fossilen Brennstoffen. Welche Rolle spielt Wasserstoff auf dem Weg in eine klimaneutrale Gesellschaft? Und ist Wasserstoff eigentlich immer klimaneutral? Welche Bedeutung haben synthetische Kraftstoffe in diesem Zusammenhang? Und wo werden wir auf Wasserstoff als Energieträger angewiesen sein? Mit diesen Fragen wollen wir uns im Rahmen des Vortrags und der zugehörigen Diskussion beschäftigen. Für den Vortrag sollten sie 30 Minuten einplanen.

Bild: Fokussiert– stock.adobe.com


Prof. Dr. Michael Kühl (RC Ulm-Donaubrücke) leitet an der Universität Ulm das Institut für Biochemie und Molekulare Biologie und lehrt neben der Biochemie auch die Querschnittsfächer Nachhaltigkeit sowie Klimawandel und Gesundheit. Zusammen mit seiner Frau ist er auch als Referent zu den Themen Klimawandel, Grenzen des planetaren Wachstums, Artenvielfalt und Wissenschaftsleugnung auf Einladung von Schulen, Kirchen, Parteien, Unternehmen und sozialen Einrichtungen tätig. Beide betreiben auch den Umweltblog klimaandmore.de.

Kontakt:
Zur Terminreservierung bitte an michael.kuehl@klimaandmore.de
mailen.


Zurück zur Übersicht
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google